Mysmilies.net die Smilies Datenbank

Script oder Datei finden :

 
-Startseite
-Newsarchiv
-Newsletter
-Mein Dreamcodes
-Scripte
-eBooks
-Online Speicher
-Datenbanken
-Webseiten
-Trickfilm
-Web Grafiken
-Bildbearbeiter
-Browser
-EMail Software
-Ftp Clienten
-Betriebssysteme
-Texteditoren
-Wampserver
-Office Pakete
-Antivirus
-System Cleaner
-Recovery Tools
-Php Schnipsel
-Ajax Schnipsel
-VB Schnipsel
-Tutorials
-Workshops
-Webkatalog
-Leserforum
-Erweiterte Suche
-Sitemap
-Impressum
-neuste Downloads

1. Selfphp (639)
2. Xampp OS X (518)
3. Xampp Linux (523)
4. Xampp Windows (531)

-neuste Tutorials

1. Gratis USA Nummer (6947)
2. RAID (6657)
3. Text auf Grafik (6892)
4. String verschlüsseln (6836)


Tutorials Mehr Besucher

 

Mehr Besucher

Attraktive Seiten haben täglich zahlreichen Traffic zu verzeichnen. Wie locke ich mehr Besucher auf meine Website? Welche Strategien wirken und welche nicht, lesen Sie hier.

Eine Vielzahl von Services wie Webhits, Webcharts, Recommend-it oder Hitbox verspricht eine kräftige Durchblutung Ihrer Seiten. Oft profitieren nur die Services, die Werbeplätze verkaufen können.

Die älteste und erfolgreichste Methode ist die einfachste. Tauschen Sie Links mit thematisch verwandten Sites. Auch Dreamcodes profitiert von den Empfehlungen anderer. Homepages ohne bestimmtes Thema können Links mit Gleichgesinnten tauschen. Bauen Sie eine Linkseite, auf der Sie andere Homepages vorstellen. Schreiben Sie, worum es geht, wie die Seiten heißen und was Ihnen besonders gefällt. Webmaster sehen es gern, wenn ihre Seiten erwähnt und gelobt werden. Sparen Sie sich Links auf Seiten wie Stern, Pro7 oder Yahoo. Damit langweilen Sie nur.
Wenn Sie wissen wollen, wer jetzt schon auf Ihre Seiten linkt, benutzen Sie z.B. Fireball oder Altavista und geben Sie einen Suchbefehl nach folgendem Muster ein:

link:http://www.dreamcodes.de

Einige Suchmaschinen wie etwa AOL, Lycos (WOW) oder Fireball unterhalten selbst thematisch sortierte und redaktionell betreute Linklisten. Es lohnt sich, dort aufgenommen zu werden.

Einen Award zu vergeben ist, zumindest theoretisch, eine lohnende Sache. Unglücklicherweise sind die meisten Awards die Bytes nicht wert, aus denen sie gemacht sind. Entsprechend stiefmütterlich werden sie behandelt. Nur Anfänger sind stolz auf zweifelhafte Auszeichnungen, die von Amateuren vergeben werden. Besucher bringt das nicht. Einen anerkannten Award aufzubauen, ist schwierig, klappt nur, wenn Sie ohnehin viele Besucher haben und es braucht Zeit.

Einen solchen Award zu bekommen ist da schon interessanter. Web.de verschickt zusammen mit dem Cool Spot sogar eine gedruckte Urkunde. Die Auszeichnung bringt viele Hits, solange Sie auf der Neuheitenliste stehen. Danach tut sich nicht all zu viel.

Aktuelle und wechselnde Inhalte sorgen für immer wiederkehrende Besucher. Wenn Sie regelmäßig echte Neuigkeiten oder neues Material anbieten können, machen Sie aus Gelegenheitssurfern Stammkunden. Kostenlose Angebote oder Dinge, die man sonst nicht findet, helfen ebenfalls.

Bannertausch ist die auffälligste Methode. Doch eine Garnitur zuckender und flackernder Werbeschildchen macht eine Site unattraktiv und wird schnell als Belästigung empfunden. Banner ziehen die mühsam angeworbenen Besucher gleich wieder auf andere Seiten fort. Ein nutzloses Recycling aufgewärmter Ideen. Dr. Web empfiehlt Zurückhaltung. Auch deshalb, weil das Netz von Bannern nahezu überschwemmt wird. Seiten ohne Werbung wirken dagegen wie freundliche Oasen. Kommerzielle Sites brauchen Bannerwerbung, nur sollte hier nicht übertrieben werden.

Beständige Arbeit zahlt sich ebenfalls aus. Feilen Sie an Inhalten und Benutzerführung, checken Sie sowohl interne als auch externe Links regelmäßig. Mitunter werden längst erloschene Seiten auf Monate oder gar Jahre in den Suchmaschinen geführt. Ein Potenzial, das Sie zurückgewinnen können.

Eine intensive und sorgfältige Pressearbeit kann Sie berühmt machen. Das klappt, wenn Sie besondere, wichtige oder aktuelle Inhalte anzubieten haben. Oder wenn Ihre Site in einem revolutionären Design daherkommt. Nachteil: Presseleute schreiben entweder ab oder das, was Sie nicht über sich lesen möchten.

Wer gern im Mittelpunkt steht und am liebsten von sich selbst erzählt, ist in Foren und fremden Gästebüchern gut aufgehoben. Weisen Sie bei jeder Gelegenheit auf die passende Webseite hin - natürlich auf Ihre. Diese Strategie sollten Sie allerdings nur fahren, wenn Sie über Erfahrung mit diesen Diensten verfügen. Andere Besucher fühlen sich nämlich schnell belästigt, wenn unverhohlen Marketing betrieben wird. Das sogar zum Hinauswurf führen. Newsgroups gelten wie auch manche Foren als eingeschworene Gemeinschaften, in denen Neulinge es schwer haben. Wohingegen Gästebücher an Schwung verloren haben, sie werden seltener gelesen, dafür aber auch weniger kontrolliert.

Suchmaschinen bringen weniger als man vermuten könnte, machen aber viel Arbeit. Sie müssen sich nicht nur überall anmelden und alles im Auge behalten. Ihre gesamte Site muß für Suchmaschinen optimiert werden. Langfristig gesehen ist Ihre Zeit sinnvoll investiert. Suchmaschinen bringen einen stetigen Strom von Besuchern.

Gewinnspiele, sofern Sie sich das leisten wollen, können kurzzeitig eine Menge bringen. Besonders dann, wenn Sie Ihre Aktionen bei entsprechenden Diensten annoncieren. Nachteil: Solche Sites schwemmen Ihnen eine Unzahl von Schnorrern und Schmarotzern herein, die an Ihren Inhalten oder Angeboten nicht die Bohne interessiert sind. Gewinnspiele eignen sich deshalb vor allem für neue Sites und solche die Werbung verkaufen. Davon abgesehen ist ein attraktives und ehrliches Gewinnspiel eine Bereicherung für jede Site.

Auch Umfragen können Ihre Seiten aufwerten - sofern auch die Besucher Interesse am Ergebnis haben. Nur deswegen wird aber niemand kommen.

Webringe haben sich hierzulande nur bedingt durchgesetzt, während sie in Übersee seit Jahren fester Bestandteil der Homepage Szene sind. Das Prinzip ist einfach. Dutzende oder Hunderte von thematisch verwandten Websites werden über Linkboxen wie Glieder einer Kette aneinander gehängt. Mitmachen ist kostenlos und der Service auch für die Besucher interessant. Webringe gibt es für fast alle Themen, allerdings ist es nicht möglich, sich seine Platzierung innerhalb des Ringes auszusuchen. auch die eingesetzten Linkboxen sind in der Regel keine Kunstwerke. Sie sind meist groß, bieten schlechte Grafiken oder laute Animationen und haben das Zeug dazu, gelungene Homepages arg zu verschandeln. Der hier erzeugte Traffic ist zwar nicht groß, dafür aber regelmäßig.

Wenn Sie regelmäßig mehr als nur ein Designupdate zu vermelden haben, können Sie einen Newsletter herausgeben. So rufen Sie sich laufend in Erinnerung und können neue Rubriken oder Leistungen einer erklecklichen Anzahl von Interessenten mitteilen. Newsletter sind ein langfristiges Engagement.

Rufen Sie Aktionen ins Leben. Stellen Sie sich vor, Sie hätten die Blue Ribbon Campain erfunden. Spektakuläre Aktionen finden überall Gehör, und die Presse ist ganz vernarrt in solche Geschichten. Vielleicht gelingt Ihnen der große Wurf ...

 
Seiten : 1
hinzugefügt am : 09.06.2003
Autor : NA
Listings ID : 130
Status zum lesen : Gast
gelesen : 2735 mal
[Text bewerten] [Druckansicht] [Lesercharts] [RSS] [zur Übersicht]
 
 

Die Möglichkeit diesen Artikel zu verlinken :

HTML-Code:

Code zum Einbinden in ein Forum:


Hinweis : Das lesen des Artikels Mehr Besucher - listings ID: 130 auf Dreamcodes, sowie Link Verweise auf Internetseiten fremder Anbieter erfolgen auf eigene Gefahr. Dreamcodes haftet nicht für Schäden, die aus der Verwendung des Inhaltes der Artikel erfolgen könnten. Schadenersatzansprüche, aus welchem Rechtsgrund auch immer, sind ausgeschlossen !
-Live Statistik
Datum: 20.11.2018
Uhrzeit: 02:00 Uhr
Online: 11 User
User heute: 891
User allgem.: 19129759

Eingeloggt als Gast
-Download des Monats
-
-unsere Monats Umfrage
Was ist davon interessanter?

Diverse Wallpaper
Motorrad Wallpaper
HDR Wallpaper
Auto Wallpaper
Personen Wallpaper

-unsere Bestseller